Integriertes Zinkenverstellgerät mit optimiertem Seitenschub Typ 2iFOSS

Integriertes Zinkenverstellgerät mit optimiertem Seitenschub und ultimativer Sicht.

Ermöglicht das Platzieren einer Palette bis hin zur Wand oder Containerwand.
integriertes-zinkenverstellgerat-mit-optimiertem-seitenschub-typ-2ifoss-2-e-l-m-kragelund
Beschreibung
  • Positioniert Güter über die eigene Breite des Anbaugeräts hinaus!

  • Außergewöhnlich gute Sicht

  • Geräuschloser Betrieb

  • Lässt sich mit allen Gabelstaplertypen integrieren


Das integrierte Zinkenverstellgerät vom Typ 2iFOSS ist ein spezielles Modell, durch dessen einzigartige Konstruktion es möglich ist, die Palette über die Breite des Anbaugeräts hinaus zu platzieren. Daher eignet sich das Modell besonders für Aufgaben, bei denen Fokus darauf liegt, die Güter bis hin zur Wand oder Containerwand zu platzieren.

Das 2iFOSS erinnert in vielerlei Hinsicht an das gute und bekannte 6IFPF. Aufgrund der stärkeren Achse war es jedoch möglich, die Achsstütze zu entfernen, sodass die Zinken auch über die „Mitte“ des Anbaugeräts laufen können.

Aufgrund der großen lichten Weite ist das Modell nicht mit denselben Tragfähigkeiten wie das 6IFPF lieferbar, dafür erhält man jedoch ein weitaus flexibleres Anbaugerät.

Die Sicht ist unter allen Verhältnissen optimal. Schläuche, Rohre und Ventile befinden sich nicht im Sichtfeld des Gabelstaplerfahrers, der so eine unübertroffene Sicht hat. 

Die Modellserie ist als 2-Tonner mit Zinken von 1000 bis 1150 mm erhältlich.

Mit der Integration kann eine höhere Resttragfähigkeit erreicht werden, wodurch ein im Vergleich zu vorgehängten Anbaugeräten kleinerer Gabelstapler für dieselbe Aufgabe verwendet werden kann.

Das 2iFOSS ist verglichen mit einem Standard-Container-Seitenschub eine flexiblere Wahl, weil die Lösung auch das Verstellen der Zinken ermöglicht.